Zur Startseite



Aktuelle Neuerscheinungen

Die Ernte des Jahrgangs 2022

Günter Neuwirth: Erdenkinder

Günter Neuwirth: "Erdenkinder"
Christina Kayserlings 1. Fall
Kriminalroman
Neuauflage als Taschenbuch und E-Book (Erstausgabe 2012, Molden Verlag)
Gmeiner Verlag, 352 Seiten, ISBN 978-3-8392-0258-6

Lieferbar ab August 2022

Der verwitwete Großbauer Josef Lehner lässt die Kommune Erdenkinder ein Jurtendorf auf seinem Grundstück errichten. Die Kommune protestiert gegen das benachbarte Kohlekraftwerk und propagiert ein Leben fernab von rücksichtslosem Konsum. Damit zieht Lehner nicht nur den Zorn seiner Söhne auf sich, sondern erntet auch großes Missverständnis unter der Dorfgemeinschaft Dürnfelds. Als er tot aufgefunden wird, sendet das Kriminalreferat Steyr Christina Kayserling in die Provinz. Dort trifft sie auf zwei äußerst unterschiedliche Welten und tiefe Gräben.

Günter Neuwirth: Caffè in Triest

Günter Neuwirth: "Caffè in Triest"
Historischer Roman
2. Teil der Trilogie Triest 1907
Gmeiner Verlag, 440 Seiten, ISBN 978-3-8392-0111-4

Lieferbar seit März 2022

In der Stadt an der Adria gelingt Jure Kuzmin der Aufstieg vom einfachen Seemann zum Kaffeeimporteur. Als er sich in die Tochter eines Triester Großhändlers verliebt, macht er sich den Dandy Dario Mosetti zum Feind. Um seinen Nebenbuhler loszuwerden, ersinnt Dario einen perfiden Plan. Doch sein Vorhaben entfesselt einen Bandenkrieg und Inspector Bruno Zabini muss einschreiten. Dabei gestaltet sich sein Privatleben dieser Tage äußerst turbulent.

Jennifer B. Wind (Hg.): Einmal kurz die Welt retten
Einmal kurz die Welt retten, Anthologie hrsg. von Jennifer B. Wind, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Gmeiner Verlag, 416 Seiten, ISBN 978-3-8392-0128-2

Die Alte Rassel, seine gute Pumpe
Weit draußen in der Einöde steht eine heruntergekommene Tankstelle.

Lieferbar seit März 2022


Lutz Kreutzer (Hg.): Schaurige Orte in Südtirol
Schaurige Orte in Südtirol, Anthologie hrsg. von Lutz Kreuter, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Gmeiner Verlag, 288 Seiten, ISBN 978-3-8392-0190-9

Annamirl
Auch im schönen Villnößtal gibt es unheimliche Geschichten.

Lieferbar seit März 2022



Günter Neuwirth: Dampfer ab Triest

Günter Neuwirth: "Dampfer ab Triest"
Historischer Roman
1. Teil der Trilogie Triest 1907
Gmeiner Verlag, 471 Seiten, ISBN 978-3-8392-2800-5

Inspector Bruno Zabini ist ein wahrer Triestiner, er spricht mehrere Sprachen und liebt Kaffee. Seine Heimatstadt Triest ist für die Donaumonarchie der »Hafen zur Welt«. Als Bruno den Befehl erhält, zum Schutz des Grafen Urbanau an Bord des Kreuzfahrtschiffs »Thalia« zu gehen, ist er nicht erfreut. Viel lieber hätte er ein paar schöne Tage mit seiner Geliebten verbracht. Inkognito begibt er sich auf das Schiff und mischt sich unter die illustren Fahrgäste. Denn einer unter ihnen trachtet dem Grafen nach dem Leben.


Inspektor Wolfgang Hoffmann ermittelt in Wien

Günter Neuwirth: In der Hitze Wiens

Günter Neuwirth: "In der Hitze Wiens"
Kriminalroman
Gmeiner Verlag, 347 Seiten, ISBN 978-3-8392-2407-6

Im sommerlichen Wien herrschen Habgier und Neid. Inspektor Hoffmann wird zur Villa eines betagten Hoteliers gerufen. Einbrecher haben den Hausbesitzer ermordet und wertvolle Gemälde gestohlen.





Günter Neuwirth: Zeidlers Gewissen

Günter Neuwirth: "Zeidlers Gewissen"
Kriminalroman, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-2278-2

Eisernes Schweigen
Inspektor Wolfgang Hoffmann wird mit einem scheinbar einfachen Fall betraut: Klara Zeidler meldet ihren Mann Viktor als vermisst.

Als die Spurensicherung Zeidlers Blut in der Wohnung seines toten Freundes findet, nimmt der Fall Fahrt auf.


Günter Neuwirth: Die Frau im roten Mantel

Günter Neuwirth: "Die Frau im roten Mantel"
Kriminalroman, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-2145-7

Inspektor Wolfgang Hoffmann ist zurück: Nach seiner gesundheitlichen Krise ist Hoffmann noch angeschlagen, scheut sich aber nicht, auf seine bedächtige, unkorrumpierbare, von Menschenkenntnis und Intuition geprägte Art auf Mörderjagd zu gehen.

Nominert!
Der Krimi steht auf der Shortlist des Leo-Perutz-Preises für Kriminalliteratur 2018.
Was für eine Ehre für einen deklarierten Schüler des großen Meisters Leo Perutz.

Günter Neuwirth: Hoffmanns Erwachen

Günter Neuwirth: "Hoffmanns Erwachen"
Kriminalroman, Gmeiner Digital

Neuauflage als E-Book

Frühmorgens im November findet Wolfgang Hoffmann einen Drogentoten.
Wird es nur bei einer Leiche bleiben?

Inspektor Wolfgang Hoffmanns dritter Fall.



Günter Neuwirth: Fichtes Telefon

Günter Neuwirth: "Fichtes Telefon"
Kriminalroman, Gmeiner Digital

Neuauflage als E-Book

Buchhalter Eberhard Fichte stolpert über eine Tasche voller Scheine.
Und er weiß: das ist schmutziges Geld!

Inspektor Wolfgang Hoffmanns zweiter Fall.


Günter Neuwirth: Paulis Pub

Günter Neuwirth: "Paulis Pub"
Kriminalroman, Gmeiner Digital

Neuauflage als E-Book

Der kleine Dealer Hannes findet die Leiche seiner Freundin Sonja.
Und er hat sofort einen Verdacht.

Inspektor Wolfgang Hoffmanns erster Fall in den dunklen Gassen Wiens.




Christina Kayserling ermittelt in der Südsteiermark

Günter Neuwirth: Totentrank

Günter Neuwirth: "Totentrank"
Thriller, Gmeiner Verlag, ISBN 978-3-8392-2067-2

Toller Einstieg:
Mehrere Wochen war "Totentrank" auf der Bestellerliste (Taschenbuch).
Danke, liebe Leserinnen und Leser!

Christina Kayserling quittiert den Polizeidienst und zieht in die südsteirischen Weinberge. Doch auch hier offenbaren sich menschliche Abgründe.
Christina in einem aufwühlenden, psychologisch tiefschürfenden Thriller.



Neue Kurzgeschichten

Thomas Kastura (Hg.): Mord in der Buchhaldung
Mord in der Buchhaldung, Anthologie hrsg. von Thomas Kastura, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Gmeiner Verlag, 280 Seiten, ISBN 978-3-8392-0056-8

Die hinterlistige Stromfalle
Buchhandlungen inspirieren zum Stöbern, Schmökern, Schenken - und manchmal auch zu einem Mord.




Schimunek/Voehl/Zäuner (Hg.): Wien morbid
Wien morbid, Anthologie hrsg. von Schimunek/Voehl/Zäuner, mit einer Kurzgeschichte von Günter Neuwirth
Lychatz Verlag, 340 Seiten, ISBN 978-3-948143-07-7

Das Nachttaxi
Führt diese nächtliche Taxifahrt zum Grauen? Oder kommt es noch schlimmer?





Mir erscheint es als Autor sinnvoll, in einem Netzwerk zu arbeiten und das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen, deshalb freue ich mich, dass ich seit April 2021 dem Vorstand des SYNDIKATs- Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur angehöre und ehrenamtlich einen Beitrag leisten kann.


Hier das große Interview, dass die Branchensite "Kriminetz" mit mir führte.
Klick hier zum Nachlesen.


Günter Neuwirth (Hg.): Blood on the Tracks

Günter Neuwirth (Hg.): Blood on the Tracks
Anthologie, edition kürbis, ISBN 978-3-900965-53-2

Knackige Kurzgeschichten zum Thema Pop + Krimi von Austrofred, Lena Avanzini, Klaudia Blasl, Daniel Carinsson, Petra K. Gungl, Reinhard Kleindl, Günter Neuwirth, Robert Preis, Jennifer B. Wind und Mathis Zojer.




Schöne Literaturen aller Arten




© Günter Neuwirth, alle Rechte vorbehalten. Diese Website ist nicht kommerziell, verwendet keine Cookies und sammelt keine personenbezogenen Daten.
Mitglied im Syndikat www.krimiautoren.at